Sassa Bischler

Über mich

Die Praxis für Lebensenergie ist Teil der Heilhausbewegung und verbunden mit der Vision eines „heilenden Hauses". Das erste Haus, in dem diese Vision „Geburt, Leben, Sterben" von einer Gemeinschaft gelebt wird, gründete Ursa Paul 1990 in Kassel.

Meine innere Motivation in der Arbeit als Heilpraktikerin ist, Menschen einen Ort zu geben, wo sie sich angenommen fühlen und auf ihrem Weg Unterstützung erfahren. Mitgefühl, Achtsamkeit und Präsenz sind für mich wichtige Qualitäten in der Begleitung.

In den verschiedenen Formen meiner Arbeit ist es mir ein Anliegen, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten. Körperliche Beschwerden werden gleichwohl berücksichtigt wie Gefühle, Gedanken und Lebensumstände. Ich unterstütze dabei, das Zusammenwirken der verschiedenen Ebenen besser erkennen und verstehen zu lernen.
Die Grundlagen meiner Arbeit sind: reflektierende Gespräche verbunden mit Körperenergiearbeit, ein bewusster Umgang mit inneren Bildern, die Kraft der Atmung.

Als Mitglied im Netzwerk der HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL bin ich in der Arbeitsgruppe „Nährsystem" tätig, deren Anliegen es u. a. ist, am Aufbau einer spirituellen Medizin mitzuwirken.


Zu meinem Hintergrund
Geb. 1963, Mutter eines erwachsenen Sohnes
seit 1992 selbstständig in eigener Praxis tätig

1992 Staatlich geprüfte Masseurin
1993 Weiterbildung in Lymphdrainage und Fußreflexzonen
1993 - 1996 Ausbildung in Craniosacraler Therapie
1994 - 1996 Ausbildung in Shiatsu
1997 Prüfung zur Heilpraktikerin
1998 - 2002 Ausbildung in Astrologie

2002 - 2006 Seelenentwicklung – die Suche. AusBildung des inneren Kerns, bei Ursa Paul

in AusBildung „Nährsystemarbeit nach Ursa Paul®"